Hydrotec GmbH
 
     
 
 
 
Wasser  ist Zukunft
 
 
 

Enthärtung

Die Natur lehrt uns das Wirkungsprinzip hartes Wasser in weiches „Wohlfühlwasser“ zu verwandeln. Zeolith, ein poröses Gestein, tauscht die Mineralien im Wasser gegeneinander aus und enthärtet das Wasser so ganz natürlich. Heute ist es möglich, diesen Effekt mittels hochwertiger Harze wirtschaftlich umzusetzen.


Durch Ionenaustausch ersetzen die im Harz enthaltenen Natrium-Ionen die Härte verursachenden Calcium- und Magnesium-Ionen. Der dabei anfallende Kalk wird durch Regeneration mit Kochsalzlösung über einen separaten Abfluss abgeleitet, gleichzeitig erfolgt eine Anlagenhygienisierung.  

Broschüre - Wasserenthärtungsanlagen für die Haustechnik >>

 

 

Harte Fakten für weiches Wasser

  • Geringer Energieverbrauch
  • Minimiert Kalkbelag in Küche und Bad
  • Schützt teure Armaturen
  • Längere Lebenszeit der Haushaltsgeräte
  • Verminderter Einsatz von Reinigungsmitteln
  • Mehr Wohlbefinden durch weiche Wäsche
  • Sanfte Pflege beim Baden und Duschen
Trinkwasser enthält Mineralstoffe wie Kalk und andere Salze
Trinkwasser enthält Mineralstoffe
Enthärtetes Wasser ist frei von Kalk. Der Kalk wird durch wasserlösliche Salze ersetzt (Ionenaustausch)
Ionenaustausch

 

 

Produkte - Enthärtung

 

Anlagenbeschreibung     
Anlagenbezeichnung         
Durchflussleistung max.              

Doppelanlage zur Enthärtung von kaltem Trinkwasser

HYDROION® Duo-C-CL

2,4 m³/h

Einzelanlage zur Enthärtung von kaltem Trinkwasser

HYDROION® VAK-C-CL

2,4 - 4,3 m³/h
Doppelanlage zur Enthärtung von kaltem TrinkwasserHYDROION® VAD-IP
1,5 - 5 m³/h
Doppelanlage zur Enthärtung von kaltem TrinkwasserHYDROION® VAD-CS
2,5 - 24 m³/h

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
  • HYDRO ION® DUO-CL
  • HYDRO ION® VAK-C-CL
  • HYDRO ION® VAD-IP
 

Kontakt

Tel09287 / 800 64 - 0
Fax09287 / 800 64 - 150
Opens window for sending emailinfo@hydrotec-selb.com

Termine / Aktuelles

HYDROMAGAZIN

 
 

Systeme und Lösungen für beste Wasserqualität